11. – 13. September: Future of the Music Business


Die Vienna Music Business Research Days setzen sich zum Ziel, Wissenschafter_innen aus allen Disziplinen und Praktiker_innen aus dem Musikbusiness einmal im Jahr in Wien zu versammeln, um sich über aktuelle Fragen und neueste Ergebnisse der Musikwirtschaftsforschung auszutauschen.

 

Interview

 
Expertise von Institutsmitglied Rainer Prokop zum Thema Schlager
 
im Rahmen der ORF-Sendung "DOK1 - Schlager, Glück und heile Welt:
 
Settele muss auf die Bühne": ORF-TVthek
Hanno Settele / Rainer Prokop DOK1 - Schlager, Glück und heile Welt: Settele muss auf die Bühne

 

CONFERENCE - Call for Papers:

CREATIVE IDENTITIES IN TRANSITION:
Higher Music Education & Employability in the 21st Century

27–29 February 2020

University of Music and Performing Arts Vienna, Austria

Organisers: Rosa Reitsamer, Rainer Prokop

 

 


 

Ringvorlesung: Wintersemester 2019/20

Tuning up! Innovative Potentiale der Musikvermittlung

Call for Book Proposals

Neuerscheinungen

Alfred Smudits (ed.)
Roads to Music Sociology
Springer Verlag, 2018

 *****

Michael Huber 
Musikhören im Zeitalter Web 2.0
Springer-Verlag 2018

*****

Alfred Smudits / Raffaela Gmeiner (ed.)
Kultur - Wissenschaft_Forschung . mdw .
Institut für Musiksoziologie 2017


*****

Raffaela Gmeiner
sie . macht . popmusik
Perspektiven auf den Handlungsspielraum österr. Popmusikerinnen
Institut für Musiksoziologie 2017

*****

Sarah Chaker / Jakob Schermann / Nikolaus Urbanek (ed.)
Analyzing Black Metal - Transdisziplinäre Annäherungen an ein düsteres Phänomen der Musikkultur
transcript-Verlag, 2017


*****

Tasos Zembylas / Martin Niederauer
Composing Processes and Artistic Agency: Tacit Knowledge in Composing
Routledge London, 2017